logo1starr
Agebote - Adlerapotheke

Gesundheitsinformationen

Gesundheitsinformation.de

Wir gestatten anderen Websites (widerruflich) die kostenfreie Übernahme der Überschriften unserer aktuellen Kurzinformation mit aktiven Links auf unsere Artikel. Sie können bei der Übernahme der Überschriften auf folgenden Link zurückgreifen:
  • Vorhofflimmern
    Ein stolpernder, oft zu schneller Herzschlag und Herzklopfen sind die häufigsten Anzeichen eines Vorhofflimmerns. Die Erkrankung ist zwar nicht unmittelbar lebensbedrohlich, erhöht aber das Schlaganfall-Risiko und kann auf Dauer das Herz schwächen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Behandlung.
  • Dolutegravir (Tivicay) bei HIV-Infektion
    Dolutegravir (Handelsname Tivicay) ist seit Januar 2014 für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren mit einer Infektion durch HIV Typ 1 zugelassen, seit Februar 2017 auch für Kinder ab 6 Jahren.
  • Akute Bronchitis
    Bei einer akuten Bronchitis sind die unteren Atemwege (Bronchien) vorübergehend entzündet. Zu Beginn der Infektion ist der Husten meist trocken. Später kann sich Schleim aus den Atemwegen lösen. Spätestens nach einigen Wochen verschwinden die Beschwerden von selbst. Medikamente sind meist nicht nötig.
  • Nivolumab (Opdivo) bei Krebs im Kopf-Hals-Bereich
    Nivolumab (Handelsname Opdivo) ist seit Juni 2017 für Erwachsene mit einem Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich zugelassen. Der Wirkstoff kommt infrage, wenn eine platinbasierte Chemotherapie gegen den Krebs nicht ausreichend wirkt.
  • Rolapitant (Varuby) gegen Übelkeit und Erbrechen bei Chemotherapie